10 Tage kulinarisches Vollgas. Das beste Südtirol seit letztem Jahr.

Meine Frau kocht. Sehr gut! Heute gibt es Rouladen, rohe Kartoffelknödel und Rotkraut. Es riecht fantastisch. Das macht Lust. Ich denke an gutes Essen. Ich sitze hier vor meinem Rechner, plane gerade Berlin – Sra Bua // Tim Raue, das Soupe Populaire // Tim  Raue und denke: „Eigentlich sollte ich doch mal wieder übers Essen schreiben“. Yes!

Es ist einfach klasse, was wir für ein Hobby wir haben. Essen, trinken und quatschen. Ob es der Küche von Juan Amador ist, in der ich zusammen mit Dennis Meier ein fast komplettes Menue im Stehen abgedrückt habe oder gestern als wir in Weinheim in der Burgschenke auf einem Geburtstag eines ganz lieben Freundes feierten. Sobald gutes Essen im Spiel ist: Bäng!

Ja, und da wäre doch Südtirol, das wir zusammen mit Freunden – Susanne und Jürgen besucht haben, wo wir wieder mal außerordentlich gegessen, getrunken und gewohnt haben. In Restaurants waren, die wirklich in die kulinarische Spitze gehören, der Auener Hof, gelegen auf 1.622 m, der ein Feuerwerk von einem Menue abfackelte, das ich schon lange nicht mehr in solch einer Qualität gegessen hatte.

Driverin Terra – Schild

Terra – Eier Terra – Fisch

Terra – Fleisch Terra – Restaurant

Terra – Amuse Terra – Schwamm

Terra – Petite Four

Auch die Trenkerstube im Dorf Tirol, eine sichere Bank für einen herausragenden Abend. Das war unser zweiter Besuch in diesem Jahr und wieder war es ganz hervorragend. Ebenso das Sissi in Meran, ein Küchenchef, der mehr im Service als in der Küche war, dennoch ein fantastisches Menue ablieferte.

Sissi – Risotto Sissi – Eier, Eier, Eier

Sissi – Kalbsnieren

Nun zur Trenkerstube //

Trenker – Ei und Trüffel Trenker – Dessert-Ei1

Trenker – Dessert-Ei2 Trenker – Dessert-Ei4

Dem Leiter am Waal, ein wunderbarer Gasthof auf 1.400 m, hier aßen wir Bratkartoffeln, die ich zu fast! jeder Zeit gegen ein Kobe-Beef eintauschen würde. Gemacht wie Rösti, scharf angebraten und im Ofen fertig gegart. Dazu ein eine heimische Jungbullen-Tagliata, grandios.

Leiter – Schild Leiter – Jungbulle

Leiter – Bratkartoffeln Leiter – Schnitzel

Oder die miil im Kraenzelhof. Das Fine Dining im Miramonti Hotel, ganz hervorragend mit Potenzial nach oben.

Miramonti – Lamm Miil – Hirsch

Beeindruckend, was so im Umkreis von ein paar Kilometern an Restaurants gibt. Und dann die Weine: Sensationell.

Südtirol das ist schon lange nicht mehr das Land, in dem ältere Herrschaften nur zum Wandern hinfahren, nee, das hat sich so entwickelt, wie ich mir das als Gernesser, Gutreiser und Guttrinker wünsche.

Wir werden wiederkommen, das ist sicher.

Und was steht in nächster Zeit an? Playlist? Okay, iPhone 6, das Restaurant De Leest in Holland, vorher Schottland Edingburgh The Kitchin oder the Witchery … und? und? … die Axt in Mannheim, warum in die Ferne schweifen, so viel Gutes liegt ja nah. Wenn ich mir die Speisekarte ansehe, sehr schön Herr Krüger. Klasse! Freue mich schon.

 

Und die WineLIST? uhuhui. Klasse.

Wein12 Wein11

Wein10 Wein7

Wein8 Wein9

Wein5 Wein6

Wein2 Wein3

Wein1 Wein4

 

 

  1. gut gemacht Harald……..ich habe 5 kg zugenommen! da heisst es jetzt wieder : abspecken bis zum naechsten Urlaub mit Euch!!!

    • Susanne, das liegt hoffentlich nicht an mir mit den 5 kg, und… erstmal gibt es einen Urlaub BEI Euch in Springfontein. Und hierauf freuen wir uns ganz besonders. Habe gehört, auch da gibt es sehr gutes Essen. EATS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.